Information zur Vermeidung von Coronainfektionen

 

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

 

angesichts der aktuellen Infektionslage in Bezug auf das Coronavirus bitten wir um Ihre Mithilfe:

 

Unsere Praxis ist zu den gewohnten Sprechzeiten geöffnet.

 

Um das Ansteckungsrisiko in der Praxis für andere Patienten und unser Personal zu minimieren beachten Sie aber folgende Hinweise:

 

Wenn Sie in den letzten zwei Wochen oder aktuell unter folgenden Symptomen litten/leiden, nehmen Sie bitte vor einer geplanten Untersuchung oder Gesprächstermin in der Praxis mit uns oder Ihrem Hausarzt telefonisch/per Fax/E-Mail Kontakt auf:

 

- Fieber

- grippeähnliche Symptome

- Kopf-/Gliederschmerz

- Husten

- Schnupfen

 

Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie in den letzten zwei Wochen in einem Risikogebiet waren oder Kontakt mit einer infizierten Person hatten.

 

Volle Wartezimmer wollen wir vermeiden.

Insbesondere für unsere Notfallsprechstunden gilt daher: bitte melden Sie sich vorher an und kommen Sie nur in wirklich dringenden Fällen bzw. nehmen Rücksprache mit Ihrem Hausarzt bzgl. der Dringlichkeit!

 

Eine Begleitung zur Untersuchung oder zum Gespräch sollte nur in dringenden Fällen (z.B. zum Übersetzen oder wenn Sie persönliche Unterstützung benötigen) in die Praxis mitgebracht werden. Lassen Sie Abholer bitte im Umfeld der Praxis warten oder geben Sie uns deren Mobilrufnummer – wir rufen dann gerne an wenn Sie abgeholt werden können.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Ihre Gastroenterologen

 

Peter Lechtenbörger / Dr. med. Jens Kerker

 

Bitte beachten Sie unsere Informationen
Bitte beachten Sie unsere Informationen
zur Vermeidung von Coronainfektionen!
zur Vermeidung von Coronainfektionen!
KEIN PRAXISBESUCH bei:
KEIN PRAXISBESUCH bei:
Fieber, Grippe-Symptome, Kopfschmerzen, Husten, Schnupfen.
Fieber, Grippe-Symptome, Kopfschmerzen, Husten, Schnupfen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Leistungen

 

Als Spezialisten für „Magen- und Darmerkrankungen“ bieten wir Ihnen das gesamte Spektrum der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Bauchbereiches an. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Endoskopie, bei der mittels flexibler, steuerbarer Kamera-Schlauchsysteme der Magen bzw. Dickdarm von innen betrachtet, Proben entnommen und Krebsvorstufen im Rahmen der Darmkrebsvorsorge entfernt werden können.

 

Die Praxis wurde vor über 10 Jahren durch Dr. Retterspitz in dieser Form gegründet.

Sprechzeiten / Untersuchungen

 

Endoskopische Untersuchungen:

Montag – Freitag: 8.00 – 14.00 Uhr

Sprechstunden:

Montag – Freitag: nach Vereinbarung

zusätzliche Notfall-Sprechstunden:

(nur in dringenden Fällen)

Montag: 16.00 – 17.00 Uhr

Donnerstag: 15.00 – 16.00 Uhr

Dialog

 

Das Gespräch und Ihr individuelles Anliegen steht dabei an erster Stelle: In einem Vorgespräch legen wir zunächst gemeinsam mit Ihnen fest, welche Untersuchung sinnvoll ist und besprechen die Details. Auch nach den Untersuchungen steht immer ein abschließendes Gespräch, Ihr Hausarzt erhält zusätzlich einen schriftlichen Bericht.

Qualität

 

Die Behandlung zum Teil schwer erkrankter Patienten (z.B. M. Crohn/Colitis ulcerosa) wie auch die Durchführung der Endoskopien (Magen-/Darmspiegelung) erfordert das Einhalten hoher Qualitätstandards – bauliche und technische Gegebenheiten wie moderne Endoskopieräume und Überwachungseinheiten, „Notfalltunnel“ zum Krankenhaus, regelmäßige externe Hygiene- und Qualitätskontrollen sowie ein qualifiziertes Team.

Kontakt

 

Gastroenterologische Gemeinschaftspraxis

Peter Lechtenbörger und
Dr. med. Jens Kerker

Alfried-Krupp-Straße 20

45131 Essen

 

Tel.: 0201 - 42 19 82

Fax: 0201 - 41 72 5

Mail: info@endopraxis-essen.de

Impressum/Datenschutz

nach oben

Logo Gastroenterologie Team Essen